Sponsored content
13.03.2018

My Best Place to Study

Die FH St. Pölten bietet ihren Studierenden den „Best Place to Study“: Neben einer modernen Infrastruktur gehören dazu auch innovative Ausbildungsprogramme, die beste Karrierechancen in den Zukunftsbranchen ermöglichen.

Mehr als 3.000 Studierende erhalten aktuell in 17 Studiengängen und in zahlreichen Weiterbildungslehrgängen eine praxisbezogene akademische Ausbildung in den FH-Departments Medien & Wirtschaft, Medien & Digitale Technologien, Informatik & Security, Bahntechnologie & Mobilität, Gesundheit und Soziales. Dabei wird großer Wert auf Aktualität und einen starken praktischen Bezug gelegt: Zahlreiche Kooperationen mit Partnerinnen und Partnern aus der Wirtschaft sichern die Verbindung von Forschung und Praxis und bieten wertvolle Kontakte zu potenziellen künftigen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern.

Innovatives Studienangebot

Das Studienjahr 2018/19 bringt einige Neuerungen im Studienangebot der FH St. Pölten: Neu anlaufen wird ein Bachelor Studiengang zu Data Science and Business Analytics*, der fundiertes Know-how in den Bereichen Datenanalyse, Informationsvisualisierung und Wissensmanagement vermittelt. Der neue Master Studiengang Wirtschafts- und Finanzkommunikation* bildet Expertinnen und Experten für Bereiche wie Investor Relations, Financial Reporting & Controlling sowie Daten- und Finanzjournalismus aus.

Digitale Medientechnologien

Das aktuelle Masterstudium Digitale Medientechnologien wird ab Herbst 2018 in drei eigenständige Master Studiengänge umgewandelt: Der Master Studiengang Digital Design* vermittelt gestalterische Regeln in Verbindung mit aktuellen medientechnologischen Kenntnissen. Das Masterstudium Digital Media Production* befasst sich mit der gesamten digitalen Produktionskette im Bereich der audiovisuellen Medien, von der Idee über die Umsetzung bis hin zur digitalen Distribution. Der Studiengang Interactive Technologies* befähigt Studierende dazu, kreative, nachhaltige, benutzerorientierte und technisch einwandfrei implementierte Lösungen an der Schnittstelle zwischen Menschen und Maschinen umzusetzen.

Campus der Zukunft

Die FH St. Pölten wird sich in den kommenden Jahren auch räumlich vergrößern. Bis 2020 soll ein Zubau entstehen, der im Verbund mit dem bestehenden Gebäude den Campus St. Pölten mit innovativen Lehr- und Lernräumen sowie zukunftsweisenden Arbeitsplätzen bilden soll.

*vorbehaltlich der Genehmigung durch die AQ Austria

Informationen zum Studienangebot und Bewerbungsfristen: fhstp.ac.at

Sponsored Content

Hier zurück zum Themenschwerpunkt.