Wirtschaft | Immobiz
24.02.2018

Tickets für die WIM zu gewinnen

Preise, Projekte und Events: News aus der Immobilienbranche.

Am 17. und 18. März findet, parallel zum zweiten Wochenende der Wohnen & Interieur, die Wiener Immobilienmesse (kurz: WIM) in der Messe Wien im zweiten Bezirk statt. 100 Aussteller, darunter die BUWOG, EHL, Mischek, Örag, OTTO Immobilien, ÖVI und Glorit, geben an zwei Tagen einen Überblick über aktuelle Privatimmobilienangebote und präsentieren Objekte sowie in Planung befindliche Bauprojekte. Das Angebot ist auf die Regionen Wien, Niederösterreich und das Burgenland ausgerichtet. Fündig wird aber nicht nur wer Eigentum sucht, sondern auch jene, die eine Immobilie verkaufen möchten. Ein Bereich der WIM widmet sich ausschließlich Maklern und ihren Angeboten für Privatkunden, wo Beratung in Sachen Vertragserstellung, Erben und Weitergabe von Immobilien geboten wird.

Verlosung: IMMO verlost 50 Eintrittskarten für je zwei bis vier Personen. Schicken Sie uns bis 9. März eine eMail mit dem Betreff „Gewinnspiel WIM“ an immo@kurier.at und geben Sie uns die gewünschte Anzahl an Tickets bekannt. Die Gewinner werden schriftlich verständigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barablöse ist nicht möglich. Gilt nur für Verbraucher im Sinne des KSchG.
www.immobilien-messe.at

Fünfte „com:bau“ in Dornbirn

Die größte Baumesse im Vier-Länder-Eck wird von 9. bis 11. März zum fünften Mal im Messequartier Dornbirn stattfinden. Mit rund 250 teilnehmenden Unternehmen in acht Themenbereichen bietet die com:bau umfassende Beratung für alle Häuslbauer. Im Raiffeisen bau:forum liefern zahlreiche Expertenvorträge Wissenswertes zum Thema Finanzierung, Bauen und Wohnen. Zudem wird es Ausstellungen zum Thema Holz und Lehm geben.
www.combau.messedornbirn.at

ImmoDienstag: Diskussion über Holzbau

Warum ist der Holzbau für Investoren und Bauträger nicht interessant? Das diskutierten 100 Experten beim jüngsten ImmoDienstag im Looshaus. Richard Woschitz (Woschitz Group), Alexander Gluttig (EBG) und Alan Hofmann (Woodplan) hielten Fachvorträge, um aufzuzeigen, dass der moderne Holzbau auch für großvolumige Bauprojekte hervorragend geeignet ist.
www.immodienstag.at

724 neue Parkplätze in Döbling

Pendler dürfen aufatmen: Mit einer direkten Zufahrt aus Klosterneuburg über die Klosterneuburger Brücke schafft M Parking ein optimales Angebot zur Entlastung des Individualverkehrs. Auf der Heiligenstädter Lände 13 im 19. Wiener Gemeindebezirk werden 724 neue Stellplätze zu einem Tageshöchstsatz von 7,50 Euro angeboten. Direkt neben dem Fitnessstudio Manhattan gelegen ist das Parkhaus auch gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden: Das neue M Parking ist in Gehdistanz von der U-Bahn- und S-Bahn-Station Spittelau entfernt.
www.m-parking.wien