© /Christophorus verlag

Wirtschaft Immobiz
10/18/2015

Herbstdeko selbst gemacht

Im Buch „Deko-Ideen aus der Natur“ werden Kreationen vorgestellt, für die man die Bestandteile vor der Haustüre findet.

von Ulla Grünbacher

Bei Spaziergängen im Wald kann man schöne Steine, Rindenstücke, Zapfen, Federn und leere Schneckenhäuser finden. „Ist die Sammelleidenschaft erst einmal geweckt, dann stolpern wir auf allen Wegen regelrecht über die kleinen Schätze“, schreiben Gerlinde Auenhammer, Marion Dawidowski, Annette Diepolder und Angelika Kipp. Aus diesen lassen sich mit wenig Aufwand Schmuckstücke für das eigene Heim – oder zum Verschenken – anfertigen. Der Band widmet sich in vier Kapiteln den Gestaltungsmöglichkeiten für jede Jahreszeit. Ob Kerzenhalter aus Astscheiben oder Windlichter, ein Fensterkette aus getrockneten Orangenschalen, Zimtstangen und Zapfen oder einen Blumenstrauss aus bemalten Kieselsteinen: Zu jeder Gestaltungsidee gibt es exakte Materialangaben und ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Nachmachen. „Der Charme der Dekorationen liegt in ihrer Einfachheit und Schlichtheit“, schreiben die Autorinnen.

Anleitung zum Nachmachen

Für den herbstlichen Kranz, der sowohl als Wanddekoration dienen als auch die Eingangstüre verschönern kann, wurde ein Styroporkranz als Ausgangsmaterial gewählt. Mithilfe einer Heißklebepistole werden zunächst Baummoos und Rindenstücke befestigt und mit gewelltem Silberdraht dekoriert. Anschließend wird ein weißes Spitzenband zur Schleife gelegt und mit Satinbändern fixiert. Eine Astscheibe (Durchmesser drei Zentimeter) wird mit der Schleife und einer Wachsperle auf der unteren Kranzmitte befestigt. Für die Wanddekoration wird der Kranz auf eine mit weißer Acrylfarbe grundierte Sperrholzplatte geklebt, an den oberen Ecken werden Löcher für die Aufhängung gebohrt. Zum Schluss wird Silberdraht eingefädelt. Nun kann der fertige Kranz an dem vorgesehen Platz angebracht werden.

Deko-Ideen aus der Natur

Der Band „Deko-Ideen aus der Natur“ von Gerlinde Auenhammer, Marion Dawidowski, Annette Diepolder und Angelika Kipp ist im Christophorus Verlag erschienen, € 15,50
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.