Dijsselbloem (l) im Gespräch mit dem griechischen Amtskollegen Tsakalotos (r.)

© APA/AFP/JOHN THYS

eurogruppe
10/10/2016

Griechenland: Grünes Licht für 1,1 Mrd. Hilfstranche

Laut Dijsselbloem hat Griechenland große Fortschritte gemacht. Letzte Daten aus Athen noch ausständig.

Die Eurogruppe hat am Montag in Luxemburg grünes Licht für die Auszahlung weiterer Hilfsgelder an Griechenland gegeben. Allerdings sind es von den 2,8 Mrd. Euro zunächst nur 1,1 Milliarden. Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem erklärte nach der Sitzung, Athen habe die Erfüllung der 15 Meilensteine mit großen Fortschritten erreicht.

In einer zweiten Tranche könnten die restlichen 1,7 Mrd. Euro bis Ende Oktober ausbezahlt werden. Im Zusammenhang mit der Beseitigung der Zahlungsrückstände des Staates an Unternehmen würden nicht genügend Daten vorliegen. Diese müssten noch zusammengetragen werden, so Dijsselbloem, "wir gehen davon aus, dass das bis Ende Oktober vorliegt und der ESM über die Auszahlung der 1,7 Mrd. entscheiden kann".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.