© KURIER/Jürg Christandl

Handel
12/26/2014

Für Schweine aus Österreich wird Weg nach China frei

Das Importverbot fällt, Österreichs Bauern erschließt sich ein riesiger Absatzmarkt.

Österreichs Bauern dürfen künftig Schweinefleisch nach China exportieren. Ein entsprechendes Veterinärprotokoll wurde am Donnerstag in Peking von der österreichischen Botschafterin Irene Giner-Reichl und dem chinesischen Generaldirektor für Lebensmittelsicherheit, Lin Wei, unterzeichnet.

LandwirtschaftsministerAndrä Rupprechter (ÖVP) sprach von einer "großen Chance". China sei nicht nur ein riesiger Absatzmarkt, sondern es könnten auch Produkte geliefert werden, die in Österreich kaum nachgefragt würden, wie etwa Schweinebäuche.

Im Herbst hatte bereits Südkorea anlässlich eines Besuches von Rupprechter eine Aufhebung des Importverbots für verarbeitetes Schweinefleisch angekündigt (mehr dazu hier).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.