Wirtschaft
05.12.2011

Flughafen Wien mit Passagierplus

Juni-Bilanz des Flughafens: Mehr Passagierflüge, mehr Transferpassagiere. Rückläufig entwickelten Frachtaufkommen und Flugbewegungen.

Der börsennotierte Wiener Flughafen verzeichnete im Juni 2011 gegenüber dem Vorjahresmonat ein Passagierplus von 5,7 Prozent auf 1,926 Mio. Fluggäste. Die Anzahl der Transferpassagiere stieg um 2,1 Prozent. Rückläufig entwickelten sich hingegen das Frachtaufkommen mit einem Minus von 12,8 Prozent auf 21.315 Tonnen und die Flugbewegungen mit einem Minus von 3,2 Prozent auf 21.325. Das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) stieg leicht um 0,2 Prozent.

Die Anzahl der Passagiere nach Westeuropa stieg um 6,1 Prozent und nach Osteuropa um 9,5 Prozent. Der Nahe und Mittlere Osten verzeichneten hingegen im Juni einen Rückgang von 1,9 Prozent.

Im gesamten ersten Halbjahr 2011 stieg die Passagierzahl am Flughafen Wien um 8,6 Prozent auf 9,663 Millionen und die Zahl der Flugbewegungen um 1,4 Prozent auf 120.869. Das Cargo-Volumen ging um 3,9 Prozent auf 142.516 Tonnen zurück.