Wirtschaft
02.02.2012

Facebook-Gemeinde größer als gedacht

845 Millionen Nutzer besuchen das Social Network mindestens einmal monatlich: Plus 48 Prozent zu 2011.

Im weltgrößten sozialen Netzwerk Facebook tummeln sich mehr Menschen als erwartet. Und sie sind höchst aktiv. Insgesamt 845 Millionen Nutzer loggen sich mindestens einmal im Monat ein, wie aus dem Börsenprospekt des Unternehmens hervorgeht, zuletzt 483 Millionen davon im Schnitt sogar täglich.

Vor allem die Zahl der Facebook-Junkies hat im vergangenen Jahr kräftig zugenommen und zwar um 48 Prozent. Die Zahl der monatlichen Nutzer stieg um 39 Prozent. Bisher hatte Facebook nur unregelmäßig über die Größe der Fangemeinde berichtet. Dabei war immer von Mitgliedern die Rede, was auch Karteileichen einschließen würde.

Milliarde sollte 2012 geknackt werden

Doch der typische Facebook-Nutzer ist aktiv. Es gibt mehr als 100 Milliarden Freundschaften. Zuletzt klickten die Nutzer im Schnitt 2,7 Milliarden Mal am Tag auf den "Gefällt mir"-Knopf, der im englischen Original "Like" heißt, oder sie hinterließen einen Kommentar.

Die Zahlen stammen vom 31. Dezember und dürften mittlerweile sogar noch gestiegen sein. Wenn das Wachstum weiter so anhält, überspringt Facebook heuer locker die Zahl von 1 Milliarde Nutzer weltweit.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Analyse

  • Hintergrund

  • Chronologie