Wirtschaft
16.08.2017

EU-Wirtschaft wuchs um 0,6% im zweiten Quartal

In Österreich war im zweiten Quartal ein weiterer Anstieg von 0,9 Prozent zu verzeichnen. Im Jahresvergleich sind es nun 2,9 Prozent.

Die Wirtschaftsleistung ist in der EU und in der Eurozone ist im zweiten Quartal im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Jahres um 0,6 Prozent gestiegen. In Österreich betrug der Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts (BIP) 0,9 Prozent. Dies geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Schätzung des EU-Statistikamtes Eurostat hervor.

Im Vergleich zum entsprechenden Quartal des Vorjahres hat das saisonbereinigte BIP im zweiten Quartal 2017 im Euroraum um 2,2 Prozent und in der gesamten EU um 2,3 Prozent zugelegt, nach einer Steigerung von 1,9 Prozent bzw. 2,1 Prozent im Vorquartal. In Österreich betrug das BIP-Wachstum im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr 2,9 Prozent, nach 2,1 Prozent im ersten Quartal.