© REUTERS/HEINZ-PETER BADER

Immobilien
07/21/2015

conwert steht vor einem Zukauf in Milliarden-Höhe

conwert will die 1,1 Milliarden Euro Wohn- und Gewerbeimmobilien der deutschen BGP kaufen.

Die heimische Immobilien-Gruppe conwert ist Turbulenzen gewohnt. Hatten doch Aktionärs-Streitereien in den verganenen Monaten für einiges Aufsehen gesorgt. Nach dem Einstieg des israelischen Milliardärs Teddy Sagi Mitte Mai sollte es eigentlich ruhiger werden. Doch die Differenzen gehen weiter. conwert plant nämlich einen Mega-Deal. Wie aus Unternehmens-Kreisen verlautet wird seit Wochen intensiv über einen Kauf der deutschen Wohn- und Gewerbeimmobiliengesellschaft BGP verhandelt. Es geht dabei um den Kauf von 16.000 Wohnungen in Berlin und Nordrhein-Westfalen.

1,1 Milliarden Euro beträgt das Immobilienvermögen der deutschen Gruppe. Die conwert würde sich durch die Übernahme schlagartig um 40 Prozent vergrößern.

Aktionärs-Kritik

Das Tempo dieses Wachstums stößt unternehmensintern und bei Aktionären auf heftigen Widerstand. Denn conwert hat noch nicht einmal einen neuen Generaldirektor bestellt. Ex-Chef Clemens Schneider hat das Unternehmen wie berichtet nach dem Einstieg von Sagi verlassen. Ende diese Woche sollte allerdings ein Nachfolger bekannt gegeben werden.

Auch die angekündigte Neubewertung des conwert-Immo-Portefeuilles sollte vor einem solchen Wachsschritt erfolgen, lautet die Kritik. Auch die Finanzierung des Unternehmens sollte nachhaltig auf günstigere Zins-Konditiionen umgestellt werden. Diese Reformen würden den Aktienkurs beflügeln. Ein großes Wachstum sollte erst nach diesen Schritten erfolgen. Der Zukauf würde nämlich eine Kapitalerhöhung notwendig machen und die sei beim aktuellen Kurs von 11,70 Euro nicht attraktiv.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.