conwert: Ergebnisse über Plan

Für 2011 hat das conwert Verkaufserlöse von 600 Mio. Euro und eine EBIT-Steigerung von 15 Prozent auf 103,2 Mio. Euro anvisiert. Der Plan könnte aufgehen.
Foto: Reuters/HEINZ-PETER BADER

Das Immobilienunternehmen conwert hat im ersten Halbjahr 2011 rund 250 Millionen Euro aus Verkäufen lukriert. Das Ebit liegt zwischen 61 und 63 Millionen.

Das börsenotierte Immobilienunternehmen conwert hat im ersten Halbjahr 2011 ein vorläufiges Betriebsergebnis (EBIT) zwischen 61 und 63 Mio. Euro erzielt. Erlöse aus Verkäufen erreichen ein Volumen von 250 Mio. Euro, teilte das Unternehmen am Montag mit. "Aufgrund der aktuellen Situation an den internationalen Finanzmärkten, wird conwert darüber hinaus am 11. August 2011 bereits das vorläufige Ergebnis für das erste Halbjahr veröffentlichen", so das Immo-Unternehmen.

Für das Gesamtjahr sei man "mit den Ergebnissen der ersten sechs Monate über Plan." Für 2011 hat das Immobilienunternehmen Verkaufserlöse von 600 Mio. Euro und eine EBIT-Steigerung von 15 Prozent auf 103,2 Mio. Euro anvisiert.

Der Verkauf eines über 100 Mio. Euro großen Portfolios an Wiener Zinshäusern werde "mit einer positiven Marge über den IFRS Buchwerten abgeschlossen", so die conwert. Im Paket sei auch eine Immobilie im Wert von über 45 Mio. aus dem Bestand der ECO Business-Immobilien AG enthalten.

(apa / js) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?