© Deleted - 430239

Sparprogramm
10/21/2014

Coca-Cola will abspecken

Der erfolgsgewöhnte Gigant verzeichnet schwache Zahlen - nun heißt es sparen.

Bei Coca-Cola laufen die Geschäfte schleppend - nun soll mit Einsparungen gegengesteuert werden. Im dritten Quartal fiel der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahr von 2,4 auf 2,1 Milliarden Dollar (1,64 Milliarden Euro). Der Umsatz des Konzerns lag kaum verändert bei etwa zwölf Milliarden Dollar.

Coca-Cola will mit einem großen Sparprogramm das Ruder rumreißen - bis 2019 sollen die Kosten pro Jahr um drei Milliarden Dollar sinken. Der Getränkemulti kämpft vor allem mit sinkender Beliebtheit von zuckerlastigen Softdrinks.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.