© C&A

Erstickungsgefahr
06/12/2014

C&A ruft Babyjacken zurück

In Österreich wurden 2.280 Stück der beanstandeten Textilien verkauft.

Aus Sicherheitsgründen ruft der Textilhändler C&A zwei Modelle von Babyjacken zurück, die in den vergangenen Wochen verkauft wurden. Es bestehe das Risiko, dass sich die Knöpfe an den roten und pinkfarbenen Jacken lösen könnten, warnte das Unternehmen am Donnerstag.

Babys könnten dann den losen Knopf in den Mund nehmen. In diesem Fall bestehe Erstickungsgefahr. C&A betonte, das Lösen eines Knopfes sei zwar sehr unwahrscheinlich, doch wolle man kein Risiko eingehen.

Insgesamt wurden C&A zufolge in den vergangenen Wochen 2280 der Jacken in Österreich verkauft. Es handelt sich um eine rosafarbene "Hello-Kitty"-Jacke mit Kapuze sowie eine rote Jacke mit zwei gepunkteten Schleifen und Kapuze. Auf dem Kassenbon sind sie an den Item-Nummern 3860179 und 3860692 zu erkennen (hier geht es zur Info-Seite im Internet). Die Babyjacken können in jeder C&A-Filiale abgegeben oder portofrei an das Unternehmen zurückgeschickt werden. Der Kaufpreis wird erstattet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.