100-Dollar-Schein und 100-Yuan-Banknote.

© REUTERS/JASON LEE

Währungen
06/15/2016

Brexit-Angst drückt Yuan auf Fünfeinhalbjahrestief zum Dollar

US-Währung stieg auf bis zu 6,6047 Yuan.

Die Furcht der Anleger vor den Folgen eines Brexit für die Weltwirtschaft hat der chinesischen Währung am Mittwoch zugesetzt. Ein Dollar stieg auf bis zu 6,6047 Yuan und war damit so teuer wie zuletzt vor etwa fünfeinhalb Jahren.

Am 23. Juni stimmen die Briten über den Verbleib des Vereinigten Königreichs in der EU ab. Sollten sie sich für den Brexit entscheiden, erwarten Experten ein weltweites Börsenbeben und eine Abkühlung der Weltwirtschaft.

Den Folgen eines Brexit könne sich auch die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft nicht entziehen, betonte ein Börsianer. Er rechne mit daher weiteren Kursverlusten des Yuan.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.