Wirtschaft
22.09.2017

ATX schließt erstmals seit 2008 über 3.300 Punkten

Europas Leitbörsen präsentierten sich ebenfalls leicht im Plus

Die Wiener Börse hat den Handel am Freitag moderat im Plus beendet. Der ATX legte 0,28 Prozent auf 3.305,97 Punkte zu und konnte damit zum ersten Mal seit September 2008 wieder über die Marke von 3.300 Punkten klettern.

Europas Leitbörsen präsentierten sich ebenfalls leicht im Plus. Die Stimmung blieb jedoch aufgrund des Nordkorea-Konflikts verhalten. In Wien zogen OMV um 2,58 Prozent auf 49,36 Euro an.