monster ag

© /ORF

TV-Planer
12/25/2014

Zwei Tage lang Fernsehen? Kein Problem!

Christtag und Stefanitag strotzen vor Angeboten auf allen Sendern. Von Kinderfilmen bis zum spätabendlichen Actionknaller ist alles dabei. Ein Überblick über die dichtesten Fernsehtage des Jahres.

von Philipp Wilhelmer

Man könnte Christtag und Stefanitag wirklich draußen an der frischen Luft verbringen. Oder den neuen Flatscreen-Fernseher einweihen und zwei Tage auf dem Sofa lümmeln. Das Programm ist so dicht, wie sonst das ganze Jahr nicht.

So beginnt der Christtag bereits um 11.35 Uhr auf ORFeins mit dem AnimationshitMonster AG. Der Film erzählt die Geschichte der Bewohner der Ungeheuerwelt Monstropolis – ein ganz und gar nicht grusliger Ort. In ähnlicher Manier geht es gleich im Anschluss (ORFeins, 12.55 Uhr) mitToy Story 3weiter. In dem Animationsabenteuer landen die Spielzeughelden plötzlich in einem Kindergarten – die Hölle!
Weniger Hightech, aber umso unterhaltsamer ist der StummfilmklassikerGoldrausch(3Sat, 15.45 Uhr): Charlie Chaplin als der Tramp mit Gehstock und Melone versucht sein Glück als Goldsucher und hinterlässt in dem Film unvergessliche Szenen, etwa als die harten Männer vor Hunger einen Stiefel kochen.
Abends böten sichAndré Hellers Menschenkinderan (ORFIII, 20.15 Uhr). Zu Gast ist die Journalistenlegende Barbara Coudenhove-Calergi, die aus ihrem Leben als einst nach österreichische böhmische Adelige erzählt.

Stefanitag

Am Stefanitag macht ein junger Zauberer grimmige Erfahrungen: In Harry Pottyer und der Orden des Phönix muss sich der Titelheld gegen einen Angriff der Dementoren wehren. Weil er dabei außerhalb der Schule Magie anwendet, wird Potter angeklagt (ORFeins, 13.25 Uhr).

Die legendäre Geschichte des Kapitän Ahab auf der Jagd nach Moby Dick (3Sat, 15.30 Uhr) wurde 1956 mit dem großartigen Gregory Peck verfilmt. Ein Untergang in opulenten Bildern.

Actionreicher geht es beiTransformers 3(ProSieben, 20.15 Uhr) zur Sache: Das Spektakel von 2011 bietet krachende Riesenroboter im Krieg zwischen Gut und Böse und hohen Kultfaktor.

Ein moderner Klassiker ist der oscargekrönte Tom Hanks-Hit Forrest Gump (Puls4, 20.15 Uhr). In dem Film läuft der geistig benachteiligte Titelheld zur Höchstform auf und schreibt Schlagzeilen als Kriegsheld und Sportler.

Mit sieben Oscars prämiert wurde Steven Spielbergs MeisterwerkSchindlers Liste(RTL2, 20.15 Uhr). Der Film erzählt die Geschichte des Fabrikanten Oskar Schindler, der in der NS-Zeit Juden aus seiner Fabrik zu retten versucht.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.