© Wogo

WERBUNG
08/25/2015

Wogo mit App-Begleitung

Markus Wadl erweitert seine Online-Marketing-Plattform Wogo um eine App.

Wogoist zweierlei: eine Lokal-Suchmaschine und eine lokale Suchmaschine. Darüber lässt sich, wie vonMarkus Wadl, dem Gründer und CEO des gleichnamigen in Klagenfurt ansässigen Startups, beziffert wird, in "über 300.000 Lokalen" nach einem für das jeweilige Bedürfnis passenden Lokal suchen. Als lokale Suchmaschine kannWogodann gelten, wenn man, in Relation zu anderen Suchmaschinen, deren inhaltliche Ausdehnung auf die Länder Österreich, Deutschland, Schweiz, Slowenien und Liechtenstein als lokalen Geltungsraum akzeptiert.

Wadl ist bestrebt Wogo als Online-Marketing-Plattform in der Gastronomie der Region zu etablieren. Und sie soll über kurz oder lang als Alternative zu Yelp und Foursquare wahrgenommen, wünscht sich der Unternehmensgründer. Er befinde sich damit erst am Anfang, erklärt er. Der Vertrieb laufe gerade an. In dieser Phase erweitert der Gründer die stationäre Plattform-Präsenz um eine Apple-App, die die Nutzung des Gastronomie-Services ortsunabhängig mache und deren Nutzung flexibilisiere, wiewohl klar ist, dass ohne Android-App derzeit nicht die nahezu gesamte technische Reichweite im mobilen Web zur Verfügung steht.

Wogoinformiert über gastronomische Angebote. Und zwar Daten zu Lokalen, deren Standort und Öffnungszeit sowie zu deren Speisenangebot. Die App steht in vier Sprachversionen - Deutsch, Englisch, Italienisch und Slowenisch - zur Verfügung. Sie soll Urlaubern den Weg zur Gastronomie ihrer jeweiligen Aufenthaltsorte weisen. Um bei diesen wiederum Überzeugungsarbeit zu leisten, kann die Gastronomie-Marketing-Plattform über drei Qualitätsebenen zur Eigenpräsentationen durch Betriebe verwendet werden. Einer kostenlosen Einstiegsebene und zwei kostenpflichtigen Präsentationsstufen, die bessere Sichtbarkeit und höhere Vermarktungschancen garantieren sollen. ÜberWogokönnen dann Besonderheiten und Stärken von Lokalen ausgelobt, Anfahrtswege beschrieben oder auch zeitraumbezogene Aktionen angeboten werden.

Nutzer der Restaurant-Plattform sollen die besuchten Anbieter bewerten und sich sukzessive zu einer Community zusammenfinden. Wadl sieht die Plattform als "soziale und kulinarische Schnittstelle zwischen Gast und Gastronom" und als Stärkung von lokalem Tourismus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.