Wirtschaft atmedia
07/04/2013

Werbespendings für elektronische Medien steigen

atZwei weitere Punkte im GEMI Austria für das Monat Mai 2013 repräsentieren einen anhaltend dynamischen Anstieg des Brutto-Werbedrucks in den elektronischen Medien Österreichs. Der Index-Wert, der das Kommunikationsniveau in diesem Media-Segment darstellt, liegt nun bei 284 Punkten und liegt zehn Punkte über dem als Orientierungs- und weniger als Vergleichswert gegenübergestellten Gesamtmarkt-Index. Dieser, das ganz Brutto-Werbedruck-Niveau im Markt reflektierende Wert wuchs von April auf Mai ebenfalls um zwei auf 274 Punkte.

Innerhalb des GEMI Austria entwickelte sich der Online-Werbedruck am besten. Diese Media-Gattung, in der Brutto-Spendings aus Display-, Mobile- und Bewegtbildwerbung einfließen, stieg in der vorliegenden Indexierung um zwei auf 147 Punkte.

TV geht den gewohnten Entwicklungsweg, gewinnt einen Punkt und liegt mit 289 Punkten nicht ganz an der Spitze der gesamten GEMI Austria-Indexierung.

Radio hält sein Werbedruck-Niveau konstant und auf dem bereits im April erreichten Niveau von 143 Punkten. Im Kino lässt der Werbedruck mit Beginn der Sommer-Saison nach. Ein Zwei-Punkte-Verlust bringt den Werbeträger auf 120 Punkte.

Im Segment der nicht-elektronischen Medien von GEMI Austria sind die Gelben Seiten mit einem Zuwachs von vier Punkten und einem Wert-Anstieg auf 295 Punkten im Mai 2013 der Top-Wert dieser Werbedruck-Statistik.

Auch der Print-Sektor bewegt sich wieder. Nach Monaten des Verharrens auf einem Brutto-Werbe-Investitionsniveau bewegte sich dieses Media-Segment wieder, legte um einen Punkt zu und schließt das Ausweisungsmonat mit 248 Punkten ab.

Dafür bleibt der Außenwerbe-Markt in der vorliegenden Darstellung ruhig. Der Werbedruck stieg im Mai nicht. Der Index-Wert hält bei den schon im April erreichten 256 Punkten.

In der Sonderauswertung, die Relationen der einzelnen Media-Gattung zu Focus Basisdaten und früheren GEMI Austria liefert und damit Entwicklungsverläufe skizziert, wird aktuell Online als wachstums-dynamischte Gattung vor TV ausgewiesen. Während Online zweistellige prozentuelle Steigerungsraten aufweist, bleibt TV wie auch alle weitere elektronischen Gattungsindizes in mittleren und niedrigen einstelligen Zuwächsen. Oder sind, wie im Falle von Radio und Kino in Relation zu den Focus Basisdaten sogar negativ.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.