vcvcvcvcv

© Zeit

Konferenz in Wien
07/10/2013

Wiener Gipfel für digitales Marketing

Zum fünften Mal versammeln sich digitale Profis beim Werbeplanung.at-Summit in der Wiener Hofburg.

Am 11. und 12. Juli findet zum fünften Mal der Werbeplanung.at-Summit in der Wiener Hofburg statt. Österreichs größte Digital-Marketing-Konferenz und Expo hat zuletzt rund 1.800 Besucher aus der Digital-Branche angezogen.

55 heimische und 49 internationale Referenten sowie 22 Fach-Moderatoren werden in der Wiener Hofburg auf den drei Vortragsbühnen stehen - unter dem Motto „Innovation – Insights – Interaction“. In den insgesamt 30 Vortragspanels vermitteln Kapazitäten aus Wirtschaft und Wissenschaft, Experten aus der Agenturszene sowie Visionäre aus Kommunikation und Medien ihr Know-How für den Einsatz von digitalem Marketing im Unternehmen.

Werbeplanung.at-Herausgeber Bernd Platzer über die Pläne für die Konferenz: "Ziel des diesjährigen Werbeplanung.at Summit ist es, Wien neben Hamburg, Berlin, Köln und München als den Treffpunkt der digitalen Profis im D-A-CH-Raum zu verankern. Wir wollen die deutschsprachige Wirtschaft für digitales Marketing begeistern und eine Plattform schaffen, auf der sich die Branche austauscht.“

Zwei Keynote-Speaker

Dieses Jahr haben die Veranstalter erstmals zwei Keynote Speaker aufgeboten. Am 11. Juli wird Rainer Esser, Geschäftsführer des deutschen Zeit-Verlags, zum Auftakt eine Keynote zu den Herausforderungen, Chancen und Optionen für Verlage im digitalen Zeitalter halten. Er wird Einblicke geben, wie durch die Verschränkung von Print und Digital ein gegenseitiges Stärken möglich ist.

Den zweiten Tag eröffnet ein weiterer internationaler Speaker: Neil Morgan, seines Zeichens Senior Director Digital Marketing EMEA bei Adobe Systems, einem der weltweit führenden Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. „Adobe hat in den vergangenen Monaten eine ganze Reihe innovativer Impulse gesetzt. Was wir von Neil Morgan daher erwarten können, ist eine visionäre Keynote, die auch Einblicke in die B2B-Marketing-Strategie bei Adobe Systems geben wird“, sagt Bernd Platzer von Werbeplanung.at über den Inhalt des Vortrags.

KURIER-Medienhaus am Gipfel

Auch aus dem KURIER-Medienhaus sind zwei prominente Referenten am Gipfel vertreten: George Nimeh, Chief Digital Officer von KURIER.at, wird am Donnerstag zwischen 11:30 und 12:30 über "Paid Content" sprechen. Am selben Tag wird Futurezone-Chef Gerald Reischl das Panel "Mobile II" (14:35-15:35 Uhr) moderieren.

Ergänzt wird das Programm von zwei Diskussionsrunden, dem "Mediengipfel und dem "Werbegipfel", die beide von ORF-Anchorman Armin Wolf moderiert werden.

INFO: Die Konferenz bietet drei parallele Vortragsstränge, die sich mit Strategie, Zukunftsthemen und Visionen beschäftigen. Die thematische Vielfalt reicht von Big Data über Multiscreen Advertising bis E-Commerce sowie Digital Signage und Responsive Design.

Auf der Expo im Festsaal, wo das „How to“ und praxisrelevante Themen im Vordergrund stehen, können Dienstleister der Branche präsentieren, wie man sein digitales Business besser und effizienter machen kann. Die Conference-Party am Donnerstagabend im Volksgarten bietet schließlich Raum für ausgiebiges Networking.

Werbeplanung.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.