© Vice Alps

Wirtschaft atmedia
12/01/2014

Vice verstärkt Motherboard-Engagement

Über die verstärkte inhaltliche Betreuung in Österreich und der Schweiz expandiert Vice die Verbreitung und Nutzung von Motherboard.

Die Tech- und Science-Plattform Motherboard aus dem Content-Konzern Vice wird in Österreich und der Schweiz ausgebaut. Um die Lesermarkt-Potenziale in beiden Märkten weiter abzuschöpfen und um an Bekanntheit sowie Verbreitung zu gewinnen, wird redaktionelle Betreuung in beiden Märkten etabliert. Darüber sollen originäre Inhalte aus den beiden Märkten geschöpft und veröffentlicht werden.

Die inhaltliche Verantwortung und Leitung hinter denMotherboard-Ausbauplänen wurdeMarkus Lust übertragen. Er übernimmt diese Aufgaben zusätzlich zu seiner Funktion alsstellvertretender ChefredakteurvonVice Alps. Er präzisiert die mitMotherboard verbundenen Absichten und Ambitionen so: "Wenn wir aus den letzten Jahren Netzkultur irgendwas gelernt haben, dann, dass es keinen Sinn hat, Inhalte einfach zu duplizieren und die Leser mit Wiederholungen zuzumüllen."
Ab Dezember 2014 wird das Themenportal um österreichische und Schweizer Inhalte erweitert. Lust portaitiert ein österreichsiches Startup, das mit Hilfe einer Do-it-yourself-Insektenzucht-Station Ernährungsprobleme weltweit lösen will. Zur Schweiz wird ein Video mit der Dokumentation zu einem Datenbunker in den Bergen veröffentlicht.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.