Feiert Premiere mit neuer Talksendung: Vera Russwurm.

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Comeback
09/21/2013

Vera Russwurm darf wieder lang aufbleiben

Am Samstagabend hat Vera Russwurm mit "Vera – bei..." auf ORF2 Premiere.

In den Neunziger- und Nuller-Jahren wäre das undenkbar gewesen: ein Vera-Russwurm-loser ORF-Hauptabend. In den vergangenen Jahren hatte man sich dagegen schon daran gewöhnt: Russwurm führte ihre Gespräche gut versteckt am späten Sonntagnachmittag.

Jetzt feiert sie ihr Abend-Comeback mit einer neuen Sendung: „Vera – bei...“ hat am Samstag um 22.40 Uhr auf ORF2 Premiere. Das ist zwar schon reichlich spät, aber das quotenstarke Vorprogramm („Starnacht in der Wachau“) könnte doch viele Zuseher zum Aufbleiben überreden.

Gast der Premierensendung ist – thematisch zum Schlager passend – der niederländische Geiger André Rieu. Wobei es in Wahrheit umgekehrt ist: Russwurm ist Rieus Gast, er öffnet ihr und ihrem Kamerateam die sonst streng versperrten Tore seines Schlosses in Maastricht. Denn genau das ist das Konzept der neuen Sendung: Prominente geben ihre Privatsphäre dem Publikum preis.

Privat

Zusätzlich sollen Freunde zu Wort kommen. Russwurm: „Die Zuschauer und ich sind Teil einer privaten Einladung im Haus eines außergewöhnlichen, zugleich allseits bekannten Gastgebers, den man dadurch und durch seine anderen, geladenen Gäste von einer völlig neuen Seite kennenlernt.“

Im Mittelpunkt von Folge zwei in einer Woche: Starkoch Johann Lafer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.