© Tripwolf.com

Wirtschaft atmedia
07/07/2015

Tripwolf expandiert mit Fodor's

Tripwolf vereinbart einen Content-Kooperation mit Fodor's Travel.

Um weiteres Wachstumspotenzial im englischsprachigen Markt zu erschließen, konnte Tripwolf mit Fodor's Travel eine Zusammenarbeit in Form einer Content-Partnerschaft abschließen. Das Verlagsunternehmen aus dem Penguin Random House-Konzern liefert Inhalte.

In den kommenden Monaten werden englischsprachige Inhalte von mehr als 450 Reiseführern in die mobilen Guides der Tripwolf-App integriert, die die Tiefe und Bandbreite der in der App angebotenen Reiseziele noch einmal deutlich erweitern, präzisiert Wilfried Schaffner, CEO von Tripwolf, den Inhalt der Kooperation. Die Integration der Fodor's-Inhalte erfolgt mehrstufig und in den nächsten Wochen. Er skizziert auch die damit in Verbindung stehenden Wachstumsabsichten des Unternehmens. Es gehe, wie er erklärt, um die "langfristige Etablierung des österreichischen Unternehmens nicht nur im US-amerikanischen, sondern generell im englischsprachigen Tourismus-Markt". Dies sei ein, wie Schaffner ergänzt, "ein weiterer strategischer Schritt zum internationalen Ausbau der Marke".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.