© Tripwolf.com

Wirtschaft atmedia
12/22/2014

Tripwolf entwickelt Android-App

Das Wiener Reiseführer-Startup Tripwolf schließt mit der Weiterentwicklung der Android-App die Neugestaltung des gesamten App-Portfolios ab.

Tripwolf adaptiert dieAndroid-App, mit der die andere Hälfte des mobilen Nutzungsspektrum abgedeckt wird. Das Unternehmen erneuerte das visuelle Erscheinungsbild und die technische Leistungsfähigkeit der App. Weiters wurde die innere Struktur der über diese App verfügbaren Guides optimiert und deren Special-Interest-Inhalte zu, beispielsweise, Reisen mit Kindern, Gourmet-Reisen, etc. ausgebaut.
Das Erscheinungsbild der Android-App wurde unter Einsatz vonGoogles-GestaltungskonzeptMaterial Designadaptiert. Damit erfolgte eine Reduktion des Layouts und eine Betonung von Bild-Inhalten, die auf kleineren Screens bessere Wirkung erzielen. Das Design ist ein wesentlicher Verkaufsfaktor für die Guides, merkt hierzuWilfried Schaffner, der Geschäftsführer vonTripwolf, an, um den Relaunch in einen klaren Wirkungs- und Funktionszusammenhang zu setzen. Die Android-Nutzerschaft soll, wie er hinzufügt, auch eine leicht und intuitiv zu handhabende App verfügbar haben. Bei der Umgestaltung derTripwolf-App wurde der Fokus bewusst auf eine effektive Verbesserung der vorhandenen App-Struktur gelegt. Erst kürzlich wurden die Reiseführer vom Anbieter mit neuen Karten aufgewertet, die eine umfangreiche Offline-Benutzung selbst bei Länder-Guides ermöglichen.
Die Apple-App ist bereits dahingehend optimiert wurden. Mit diesem Android-App-Relaunch schließtTripwolfdiese Weiterentwicklungsphase der Apps ab.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.