© APA/ALEXANDER KOERNER

The Voice of Germany
05/06/2014

Max Herre geht, Rea Garvey kommt zurück

Mit dem irischen Sänger ist die Besetzung für die neue Staffel komplett.

Der irische Popsänger Rea Garvey (41) wird in der vierten Staffel der Castingshow "The Voice of Germany" wieder als Coach zu sehen sein. Das gaben die Sender ProSieben und Sat.1 am späten Dienstagabend auf der Facebook-Seite der Sendung bekannt. Dort hatte die Sendergruppe den ganzen Dienstag über in mehreren Bilderrätseln Hinweise auf den neuen Coach gegeben.

Der Musiker, in Deutschland bekannt mit der Rockband Reamonn ("Supergirl"), saß bereits in den ersten beiden Staffeln der Musikshow auf dem roten Jury-Stuhl. Mit Rückkehrer Garvey ist die Besetzung der für den Herbst angekündigten Staffel fast komplett. Auch Sunrise-Avenue-Frontmann Samu Haber (38) sowie Michi Beck (46) und Smudo (46) von den Fantastischen Vier gehen dann auf Talentsuche. Abschied nimmt dagegen Max Herre. Der 41-jährige Hiphopper hatte am Dienstag angekündigt, die Show nach nur einer Staffel wieder zu verlassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.