© Tchibo Eduscho Österreich

Wirtschaft atmedia
10/22/2014

Tchibo Eduscho launcht Social-Media-Forum

Tchibo Eduscho Austria komplettiert seine digitalen Marktkontaktpunkte und richtet, unterstützt von FastBridge, ein Promotion-Forum auf Facebook ein.

Die Produkte, die Marken Tchibo und Eduscho und das Unternehmen gehen über Facebook.com/Tchibo.at auf Konsumenten in dem sozialen Netzwerk zu. Eine "Art digitale Tchibo-Eduosch-Filiale" nennt Lukas Hafner, Social-Media-Stratege von FastBridge, diese Umsetzung. Die Agentur setzt, laut eigenen Angaben, die Zielgruppen betreffende Kommunikationsziele des Handelsunternehmens in sozialen Medien um. Für FastBridge handelt es sich hierbei um einen neuen Etat.

Tchibo Eduscho Austria komplettiert damit sein digitales Promotion-Portfolio, das vor dem erfolgten Launch dieser Facebook-Community um Tablet- und Smartphone-Apps ergänzt wurde. Dabei verfolgt der Händler das Prinzip "Fans Content auf verschiedenen Channels zu bieten". Kundinnen und Konsumenten soll das Facebook-Forum wiederum dazu dienen, um, wie Christian Sick, Leiter E-Commerce, erklärt, "mit und über uns zu sprechen". Diese Kommunikation soll in weiterer Folge entweder im Online-Shop Tchibo.at oder in den stationären Filialen österreichweit konvertieren.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.