© Vienna.at

Wirtschaft atmedia
12/22/2014

Tatorte in Wien

Vienna.at veröffentlicht auf einer Crime Map Straftaten eines Monats in der Bundeshauptstadt.

Das Ziel lautet: Prävention. Vienna.at listet auf einer Karte von Wien Tatorte sowie die dazu auf dem Portal veröffentlichten Inhalte eines Monats auf. Portal-Nutzer können sich so einen Überblick über geklärte und ungeklärte Diebstähle, Überfälle, Raub, Einbrüche, Morde, Drogendelikte, etc. verschaffen. Basis dafür sind Polizei-Meldungen, die Daten enthalten, die eine topografische Zuordnung ermöglichen und Unschärfen enthalten, um Opfer zu schützen.

DieCrime Map Viennasoll aber auch über die Häufigkeit von Straftaten in individuellen Wohnumgebungen informieren. Damit soll, wieVienna.at-GeschäftsführerAndré Eckert dazu erklärt, Sensibilisierung betrieben werden und Menschen "zur Mitwirkung bei der Aufdeckung von Verbrechen motivieren". Die Daten dieser Karte werden 2015 monatlich aktualisiert. Eckert beschreibt das Service als "weiteren Schritt in der Vernetzung öffentlicher Informationsangebote".
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.