Wirtschaft atmedia
09/19/2011

Tablets sind Entertainment-Gadgets

atAls Business-Geräte sind Tablets noch nicht so gefragt obwohl deren Fan-Zahl steigt und es auch bereits richtige Verfechter gibt. Grundsätzlich sind die Endgeräte vorrangig zu Freizeit- und Unterhaltungszwecken bei deren österreichischen Nutzern im Einsatz. Hier wird von A1 ein aus internationalen Märkten bekannter Nutzungstrend mittels Befragung bestätigt.

Nutzungs-Archetypen

So zeigt die Studie, dass der durch Apples iPad ausgelöste Interessensboom das Bedürfnis nach einem Tablet-Rechner stimuliert. 53,8 Prozent der Österreicher gibt vor sich für so ein Endgerät zu interessieren. Klarerweise mehr Männer als Frauen.

22,8 Prozent ziehen einen Kauf bis Jahresende 2011 in Erwägung und klassifizieren Tablets als "die großen Brüder der Smartphones". Jüngere Interessenten weisen, wenig überraschend, eine deutlich höhere Kaufabsicht und -bereitschaft auf als ältere Konsumenten. Punkte Interesse am Gerät stehen die kaufkraft-stärkeren älteren Konsumenten ihren jüngeren, in die digitale Welt geborenen Konsum-Nachfolgern nicht nach.

Tablets komplettieren Smartphones und substituieren Freizeit-Laptop/PC-Nutzung

Die Besitzerquote in Österreich wird mit zehn Prozent von A1 angegeben. Und diese Gruppe vertreibt sich die Zeit am Tablet mit der Nutzung von Facebook, Dropbox, GMail oder spielt Angry Birds.

Die Nutzungsgrund-Muster sind archetypisch für digitale Medien: 82,8 Prozent greifen auf Internet-Services zu; 78,1 Prozent empfangen und verschicken E-Mails; 66,5 Prozent archivieren Fotos; 58,9 Prozent lesen E-Paper von Zeitungen und Magazinen; 44,2 Prozent schauen Videos und 42,6 Prozent lesen Bücher.

Die Studie zeigt auch, dass Tablets dann von deren Nutzer eingesetzt werden, wenn aufgrund der beabsichtigten Konsumation von Inhalten und der Länge der Session ein größeres Display als jenes von Smartphones erforderlich wird.

Die operative Arbeit zu dieser Expertise erledigten im Auftrag von A1 Usecon und MindTake.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.