Wilfried Schaffner, Geschäftsführer von Tripwolf. (c: tripwolf)
Wirtschaft atmedia
11/13/2013

Schaffner ersetzt Heinzl bei Tripwolf

atSebastian Heinzl, Gründer und Geschäftsführer von Tripwolf, übergibt die Führung des Unternehmens an Wilfried Schaffner. Er soll das Unternehmen in die nächste Wachstumsphase führen. Sein Antritt erfolgt parallel mit dem Überschreiten der für Tripwolf bedeutsamen Überschreitung der Fünf-Millionen-App-Download-Schwelle.

Schaffner kehrt nach Österreich zurück und war die vergangenen 13 Jahre in den USA, Australien und Deutschland für verschiedenen Startups tätig. So war er von 2000 bis 2006 Engineering Manager von Truck24 in Deutschland, danach von 2006 bis 2008 Leiter Project Management Office bei Mobile Messenger in Australien und ab 2008 Director Products des selben Unternehmens in Los Angeles. Für Mobile Messenger entwickelte Schaffner unter anderem die Android-App Gossip Confidential. Schaffner ist Absolvent der Fachhochschule Hagenberg.

Heinzl führte Tripwolf seit 2008 und wechselt in eine nicht näher spezifizierte Management-Funktion in der Papierindustrie.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.