Wirtschaft atmedia
03/12/2013

Rdio kommt nach Österreich

int, euDer von dem Serial Entrepreneur Janus Friis - Skype, Joost, KaZaA, Joltid - mitgegründete Online-Musikdienst Rdio erreicht in seiner jüngsten Expansionswelle auch Österreich. Zur Einführung steht die Musikbibliothek des Dienstes registrierten Nutzern bis zu sechs Monate kostenlos - die Werbefinanzierung macht diese Free-Nutzung möglich - zur Verfügung.

Wie üblich soll diese Kostenlos-Nutzung früher oder später konvertieren. Denn Rdio liefert Musik gegen Bezahlung. 4,99 Euro kostet die unlimitierte Web-only-Nutzung und 9,99 Euro das unlimitierte auf mobile Endgeräte ausgeweitete Musik-Vergnügen.

Die, die Musik, Tracks und Künstler begleitenden Services ähneln jenen anderer Streaming-Dienste. Rdio nimmt für sich in Anspruch eine Musik-Bibliothek mit 18 Millionen Titel bereitstellen zu können. Doch wer braucht schon so viel Musik, die Nutzer insgesamt weder hören wollen noch können und auch nicht als Marketing-Argument beeindrucken.

Rdio expandiert in der aktuellen Welle neben Österreich auch noch in die Märkte Mexiko, Irland, Island, Italien, Lettland und Brasilien. Derzeit ist der Musik-Dienst in 24 Märkten nutzbar.

Friis steckt weiters hinter dem Video-Streaming-Dienst Vdio, einem Pendant zu Rdio, das derzeit immer noch im Closed-Beta-Betrieb in Großbritannien und den USA läuft. Aufgrund nicht zuletzt der Rechte-Hürden für diesen Filmbetrieb wird spekuliert das Vdio in Rdio integriert werden könnte und der geplante Stand-Alone-Videostreaming-Betrieb, der in den Wettbewerb zu Netflix und Love Film gehen hätte sollen und können, nicht stafffinden wird.

Rdio
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.