© Jung von Matt

Wirtschaft atmedia
07/06/2015

Radjaby-Rasset wechselt zu Jung von Matt

Martin Radjaby-Rasset wechselt von den Grünen in die Geschäftsführung der Agentur.

Martin Radjaby-Rasset gehört ab 1. August 2015 der Geschäftsführung von Jung von Matt/Donau an. Er wechselt aus Politik-Kommunikation und aus der Bundespartei der Grünen in die Agentur. In seiner Zeit als Kommunikatonschef der Partei, seit Februar 2011, arbeitete er mit Jung von Matt/Donau zusammen und setzte gemeinsam Kampagnen um.

Mit ihm werde die Agentur, so der Geschäftsführer Josef Koinig, die Führungsmannschaft verstärkt und erfolge deren inhaltliche Weiterentwicklung.

Für die Grünen verantwortete Radjaby-Rasset neben Kampagnen auch die Kommunikationsstrategie, das Corporate-Design und fokussierte die Partei in ihrem öffentlichen Auftritt. Vor dieser Tätigkeit war er Leiter der Programmgestaltung der ORF-Radios Ö3.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.