Wirtschaft atmedia
08/26/2014

Paybox erweitert Onlineaufladen.at um App

at, deDie A1 Telekom Austria-Tochter Paybox erweitert das Service-Portfolio von Onlineaufladen.at. Der Dienst für Menschen, die Wertkarten-Handys nutzen, wird um eine App für die Apple- und Android-Betriebssysteme erweitert.

Paybox vertreibt über diese App, die quasi ein mobiler Shop ist, Ladebons für alle gängigen österreichischen Mobilfunk-Angebote sowie deutsche Produkte der Anbieter E-Plus, O2, T-Mobile, Vodafone und Fonic sowie Calling Cards, Gutscheine eines Taxi-Unternehmens, von Urlaubbox sowie die virtuelle Kreditkarte Cash4Web Mastercard.

Das Unternehmen erhöht damit die Vertriebsdichte der Produkte, macht deren Bezug von Ladenschlüssen unabhängig und jederzeit zugänglich. Außerdem bündelt das Unternehmen damit Vertriebskontrolle bei sich.

Diese App realisierte Paybox gemeinsam mit dem in Wien ansässigen Unternehmen Querytec.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.