© Traffic3

Wirtschaft atmedia
02/24/2015

Partyboxes.at beauftragt Traffic3

Der Online-Marktplatz Partyboxes.at forciert gemeinsam mit Traffic3 Kommunikation in den Märkten Österreich und Deutschland.

Christoph Schantl, Chynar Schantl und Anar Tursalieva holten für ihr im Juni 2013 gegründetes Startup Partyboxes in der ersten Runde, der am 19. Februar ausgestrahlten zweiten Staffel der Unternehmensgründer-Show 2 Minuten 2 Millionen, TV-Mediabudget im Wert von 400.000 Euro. Die Fernseh-Kampagne um Partyboxes.at zu bewerben, ist im Programm von Puls 4 bereits angelaufen.

Der Online-Marktplatz, der seit Oktober 2013 dem Markt zur Verfügung steht, und über den themen- und zielgruppen-spezifisches Event-Dekorationsmaterial verkauft wird, soll über die Steigerung der Bekanntheit in Österreich und auch in Deutschland expandiert werden.PartyboxesbeauftragteTraffic3mit der für die Ausweitung der Geschäftstätigkeit und das angestrebte Wachstum notwendigen Online-Kommunikation. Das vonAlexander Beck geführte Performance-Marketing-Unternehmen akzentuiert, wie Beck skizziert, die Online-Aktivitäten auf "Text- und Shopping-Anzeigenschaltungen beiGooglein Österreich und Deutschland". Die TV- und die Online-Kampagne korrespondieren. Der TV-Flight wird online verlängert und verstärkt. Beck richtet auf diese Screen-Kombination dieSuchmaschinen-marketing-Kampagne aus.

Für Schantl kommt, wie er sich dazu äußert, der Gewinn des Media-Etats zu einem richtigen Zeitpunkt um die Unternehmensentwicklung weiterzutreiben und um für Wachstum durch neue Impulse für die Bekanntheit und den Verbreitungsgrad zu sorgen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.