© © ORF

Auszeichnung
12/16/2014

ORF-Korrespondent Wehrschütz zum "Journalist des Jahres" gewählt

Der Lebenswerkpreis geht an Hugo Portisch.

Das Branchenmagazin "Der Österreichische Journalist" hat wieder die "Journalisten des Jahres" gekürt. Christian Wehrschütz, Ukraine-Korrespondent des ORF, wurde dabei zum "Journalist des Jahres" gewählt. "Er informierte unter großer Sachkenntnis und Ortskenntnis sachlich auf hohem Niveau", lobte die Jury Wehrschütz, der seit Monaten über den Ukraine-Konflikt berichtet.

KURIER-Kolumnist Karl Hohenlohe setzte sich im Bereich Unterhaltung (hier finden Sie seine gesammelten GESMBH-Kolumnen). Der Lebenswerkpreis geht an Hugo Portisch. Als "Redaktion des Jahres" wurde "Die Presse" ausgezeichnet. Der Preis in der Kategorie Investigation ging an Kurt Kuch von "News".

Für die einzelnen Bundesländer wurden vom "Journalist" auch heuer wieder die "Lokaljournalisten des Jahres" gewählt. Für Vorarlberg ist das Andreas Feiertag ("Vorarlberger Nachrichten"), in Tirol Christian Willim (KURIER), in Salzburg Karin Portenkirchner ("Salzburger Nachrichten"), in Oberösterreich Christopher Buzas ("Oberösterreichische Nachrichten"), in der Steiermark Marcel Fischer (Radio Soundportal), in Kärnten Christian Wetternig ("Kleine Zeitung"), in Niederösterreich Christian Trinkl ("Bezirksblätter"), im Burgenland Patricia Spieß (ORF) und in Wien Birgit Wittstock ("Falter").

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.