Wirtschaft | atmedia
17.03.2016

Offener Brief an Trump ist meistgeteilter Facebook-Post

Der "Humans of New York"-Fotograf kritisiert den US-Präsidentschaftsbewerber.

Brandon Stanton ist einer der bekanntesten Fotografen New Yorks. Auf seinem 2010 gegründeten Blog "Humans of New York" porträtiert er die Bewohner der Millionenmetropole, indem er ein Bild macht und dieses gemeinsam mit Zitaten von ihnen veröffentlicht. Auf Facebook hat das Blog über 17 Millionen Fans, Stanton hat außerdem bereits mehrere Bücher mit seinen Fotografien veröffentlicht, die Bestseller sind.

"Der Hasserfüllte sind Sie"

Bislang habe er versucht, nicht politisch zu sein, erklärt Stanton in den ersten Worten eines offenen Briefs, den er am Montag auf Facebook geteilt hat. Dieser ist an den US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump gerichtet. "Sie sind ein Mann, der im Streben nach persönlicher Macht Vorurteile und Gewalt gefördert hat", schreibt Stanton.

Trump verbreite auf Twitter rassistische Bilder, rassistische Lügen und stifte zu Gewalt an. Er habe Folter und den Mord an Angehörigen von Terroristen befürwortet, Flüchtlinge mit "Schlangen" verglichen und erklärt, dass der "Islam uns hasst". "Der Hasserfüllte sind Sie", schreibt Stanton und meint damit Trump. "Mir ist klar geworden, dass es keine politische Entscheidung ist, Ihnen entgegenzutreten. Es ist eine moralische."

Der offene Brief in voller Länge:

null

Am Donnerstag hatte der offene Brief über zwei Millionen Likes und wurde öfter als eine Million Mal geteilt. Damit ist er der bislang meistgeteilte Facebook-Post. Ein Like für den offenen Brief gab es zum Beispiel auch von Trumps Konkurrentin Hillary Clinton.

>> Humans of New York