© ikp Wien

Wirtschaft atmedia
02/25/2015

ÖBV-Mitarbeitermagazin wird verändert

Die Österreichische Beamtenversicherung erneuert mit ikp Wien das Magazin ÖBVaktiv.

Die Österreichische Beamtenversicherung (ÖBV) gibt seit 26 Jahren das Magazin ÖBVaktiv heraus. Das als Multiplikatoren- und Mitarbeitermagazin bezeichnete Kommunikationsmittel der Versicherung wird einer Überarbeitung unterzogen. Die bevorstehende 80. Ausgabe erscheint optisch und inhaltlich verändert.

Die ÖBV zog für diese Adaption ikp Wien hinzu. Für die Agentur ist das ein Corporate-Publishing-Etat. Sie erbeitete gemeinsam mit dem Auftraggeber den Relaunch und ist künftig für die redaktionellen und grafische Realisierung des drei Mal jährlich erscheinenden Magazins verantwortlich. Mit der optischen Erneuerung sollen die adressierten Zielgruppen ÖBVaktiv als frischer und leserfreundlicher wahrnehmen. Das Inhaltsspektrum wurde um neue Rubriken ergänzt. Es dreht sich aber auch wie bisher um recherchierte Hintergrundberichte zum öffentlichen Sektor, Analysen zum Finanzmarkt und zum Thema Vorsorge und enthält Gastkommentare. ÖBVaktiv ist, wie Astrid Valek, die Leiterin Unternehmenskommunikation und Werbung der ÖBV, "das Herzstück unserer Stakeholder-Kommunikation".

ÖBVaktiv wird pro Ausgabe in einer Auflage von 7.500 Stück produziert. Dessen Zielgruppe sind, wie sie beschrieben wird, "Multiplikatoren der ÖBV " und "mittels einer eigenen, mehrseitigen Beilage werden auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Versicherungsvereins" angesprochen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.