© The New York Times

Wirtschaft atmedia
10/28/2014

New York Times steigert digitale Auflage

Überkompensiert werden, wie man so gerne an diesen Stellen hört, die Print-Auflagen-Verlust durch den Zuwachs der digitalen Verbreitung bei der New York Times.

Die Ende September beendete, sechsmonatige Auflagen-Zählperiode in den USA, erbrachte für die New York Times ein 13-prozentiges Wachstum der digitalen Verbreitung über die beiden Verbreitungszyklen Montag bis Freitag und Sonntag hinweg. Das Medien-Unternehmen setzt von Montag bis Freitag 1.379.806 und am Sonntag 1.321.207 digitale Abonnements des gesamten Portfolios ab.

Der gesamte derzeit verbreite New York Times-Auflage beläuft sich auf 2.134.150 Stück von Montag bis Freitag und 2.502.367 am Sonntag. Beide Zahlen stehen ebenso für ein Auflagen-Wachstum von 12,4 Prozent (Montag bis Freitag) und 4,6 Prozent (Sonntag). Wenig Entspannung zeigt die Print-Auflagen-Entwicklung. 5,4 Prozent Rückgang der Wochen-Auflage und 3,5 Prozent Rückgang am Sonntag sind eine seit mehreren Auflagen-Zählperioden registrierte Entwicklung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.