Big Mac Pick Up Game - McDonald's Österreich - Gamificateer: Digitalsunray
Wirtschaft atmedia
04/17/2014

Mit dem Big Mac spielt man nicht! Doch!

atMcDonald's promotet seit ungefähr Mitte März die "E-Klasse" der klassischen Burger auf der Speisekarte, den Big Mac. Neben klassischer Kommunikation und Gutschein-Promotion wird der Burger zum Inhalt eines digitalen Spiels. Für diese Burger-Gamifizierung ist Digitalsunray verantwortlich.

Zu dem Big Mac Pick Up Game gelangen Verspielte entweder über verteilte QR-Codes, die beispielsweise auf den "Kuverts", den Ummantelungen unadressierter Prospekte der Österreichischen Post, verteilt wurden. Oder über bigmac.mcdonalds.at. In dem Spiel geht es um Highscores. Und diese erzielt man nur, wenn man die in Form von Dots dargestellten Big-Mac-Zutaten sammelt beziehungsweise verbindet um daraus einen Burger zusammenzustellen.

Digitalsunray erklärt, bei dem Spiel handle es sich um ein Responsive-Cross-Plattform-Game, da es auf Smartphones, Tablets und auch Desktop-PCs, aus Gründen der größtmöglichen technischen Reichweite aka Verfügbarkeit, gleichermaßen zu spielen ist.

Von selbst versteht sich, dass Highscores nur dann so richtig Spaß machen, wenn man sie auch teilt. Daher ist das Big Mac Pick Up Game über Facebook in individuellen Netzwerken zu teilen und zu spielen. Was wiederum zur viralen Verbreitung des Spiels und der Botschaft, dass der Big Mac derzeit preisgünstiger als sonst üblich zu haben, beiträgt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.