Mini vs. Monster/Making of/Minispace.com
Wirtschaft atmedia
01/14/2011

Mini versus Monster

intMini launcht derzeit den internationalen 3D-Spot Mini vs. Monster. In Slow-Motion erleben die Zuschauer einen Sprung eines 1.800 PS starken Monstertrucks in einem Stadion in Las Vegas. Der 1:30 Minuten lange Werbefilm zeigt die Flugphase des Trucks und die Emotionen der Show-Publikums im Stadion und vor TV-Geräten. Der Truck fliegt über die Mini-Familie. Wo der Truck landet ist ungewiss.

Der 3D-Spot wird nur in Kinos zu sehen sein. Die 2D-Version läuft im YouTube-Mini-Channel. Der Spot kommt von der Agentur BSUR - spricht sich Be As You Are - Amsterdam. Zur Produktion des Spots waren 120 Menschen nötig. Darunter war der Stuntman Russell Steeley, dem der erste Testsprung über die Minis eine ungewollte Auszeit bescherte. Sechs 3D-Techniker und Ingenieure sorgten für die "spürbaren" Bilder. Regie führte der Schwede Robert Jitzmark von Camp David Film.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.