Ein Österreicher bietet österreichischen Inhalten eine Plattform: Conrad Heberling, Geschäftsführer des Deutschen Anleger Fernsehens

© KURIER/Gerhard Deutsch

Medienhaus
10/22/2014

KURIER macht Fernsehen mit DAF

Das Deutsche Anleger Fernsehen DAF startet am Donnerstag mit Österreich-Inhalten. Content-Lieferant ist der KURIER. Die Vermarktung besorgt die IP Österreich.

Der KURIER macht kurz nach seinem 60. Geburtstag „ein spannenden Schritt“, wie es Michaela Heumann, Leiterin von Business Development und Marketing des Medienhauses, formuliert. Als exklusiver Kooperations-Partner wird der KURIER das Deutsche Anleger Fernsehen (DAF) mit Bewegtbild-Inhalten aus Österreich beliefern.

Der 2006 gestartete Wirtschafts- und Finanzsender ist in Österreich über Satellit und Internet (www.daf.fm ) sowie vereinzelt über Kabel zu empfangen und wird vom Österreicher und ehemaligen Austria9-Chef, Conrad Heberling, geführt.

Der KURIER wird in mehrfacher Weise journalistischen Content produzieren: Für die neue Nachrichten-Sendung „Blickpunkt 5“, immer fünf Minuten vor der vollen Stunde, kommen Kommentare aus der Redaktion zu aktuellen, österreich-relevanten Themen. Erstmals geht "Blickpunkt 5" am Donnerstag, um 8.55 Uhr auf Sendung.

Special über "60 Jahre KURIER"

Darüber hinaus sind Beiträge aus der KURIER Medienhaus-Produktion sowie kurze Dokus und Specials geplant. Als erstes wird ein Special über "60 Jahre KURIER" auf Sendung gehen – am 26. Oktober, dem österreichischen Nationalfeiertag. Die geplanten Sendezeiten sind 15.15, 17.00 sowie 19.50 Uhr.

Österreich verfügt über zahlreiche namhafte und erfolgreiche Unternehmen und gilt immer noch als Tor nach Südosteuropa. Hier werden spannende Geschichten geschrieben und Innovationen von Bedeutung entwickelt. Es liegt für einen Spezialisten der Wirtschaftsberichterstattung wie DAF deshalb nahe, den Fokus verstärkt auf Österreich zu legen“, meint DAF-Chef Heberling.

Den Sprung ins kalte Wasser für den KURIER erklärt Michaela Heumann so: „Wir reagieren mit diesem Engagement auf die gesteigerte Bedeutung von Bewegtbild in der digitalen Welt. Wir sehen in DAF Austria wegen dessen hoher Kompetenz und Qualität im Wirtschaftsfernsehen den idealen Partner für die Marken des KURIER Medienhauses und deren Entwicklung im Bereich Bewegtbild in Österreich und darüber hinaus.“

Die Vermarktung von DAF wird übrigens durch die IP Österreich stattfinden. "Mit dem Österreich-Launch von DAF Austria und RTL Nitro haben wir in unserem Portfolio gemeinsam mit Sky Sport Austria ein starkes Männerpaket geschnürt. Die Sender bieten ein ideales Umfeld, um die besserverdienende männliche Zielgruppe zu erreichen. Das österreichspezifische Format 'Blickpunkt 5' ist zudem ein wichtiger Schritt in Richtung Austrifizierung“, so Walter Zinggl, Geschäftsführer der IP Österreich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.