Helmut Brandstätter, Chefredakteur Kurier: "Wir werden nicht nur mehr Zeitung, sondern Journalismus machen." (c: kurier)
Wirtschaft atmedia
07/01/2013

Kurier avisiert Modernisierungsschub

atDie Medienmarke Kurier steht vor einem Entwicklungsschritt, der in einer Fusion der Print- und Online-Redaktion sowie dessen, wie es heißt, "komplett neuer technischer Ausstattung" mündet. Als Metapher dafür steht der Begriff Newsroom. Sowie der mit dessen Verwirklichung verbundene Umzug aus dem Zentrum Wiens an den Rand der Stadt im Jahr 2014. "Wir werden mit jeder Faser moderner. Wir werden nicht nur mehr Zeitung, sondern Journalismus machen", bündelte Chefredakteur Helmut Brandstätter den angelaufenen Modernisierungsweg des Unternehmens.

Damit ist ebenso die intensivierte Produktion und Veröffentlichung von Bewegtbild-Inhalten verbunden. Ob damit auch Paid Content verbunden ist, lässt Brandstätter offen beziehungsweise macht diesbezügliche Entscheidungen von den derzeitigen und künftigen Erfahrungen des Axel Springer Verlages mit sowohl Welt Online als auch Bild Online abhängig.

Ob sich der erfolgende Modernisierungs- auch als Rationalisierungsschub auf personeller Ebene durchwirkt verneint Brandstätter. Er erklärt, die kostenseitig erforderlichen "Hausaufgaben als erfüllt". Allerdings sind mit der Erhaltung der finanziellen Unabhängigkeit, die auch das Ausmaß der redaktionellen Unabhängigkeit bestimme, ab und zu auch unpopuläre Entscheidungen und Maßnahmen zu ergreifen.

Ergänzend dazu: APA
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.