Christoph Fritzsche, Marketingleiter und Business Development Manager Krone Multimedia (c: krone.at)
Wirtschaft atmedia
12/05/2012

Krone Multimedia erweitert Fritzsches Kompetenzen

atChristoph Fritzsche bekommt zu seinen Agenden als Marketingleiter von Krone Multimedia auch die Verantwortung für das Business Development übertragen.

Seine Aufgaben als Business Development Manager sind im Grund klar. Sie drehen sich um Monetarisierungstrategien und -konzepte, die in Verbindung mit der Erweiterung des Werbeprodukte-Portfolios durch Schaffung neuer Produkte stehen. Fritzsche rückt damit noch näher als bisher an das Sales-Team des Unternehmens heran. Seine Agenden-Erweiterung hat wiederum Effekte auf die Kundenbetreuung des nicht allzu großen Krone Multimedia-Verkaufsteams.

Fritzsche ist seit 2004 für das Unternehmen und seit 2008 als Marketingleiter tätig. Gemeinsam mit Geschäftsführer Peter Rathmayr arbeitet er seit 2010 am strategischen Neu-Aufbau des Unternehmens und an der Neupositionierung des Sales-Bereichs.

Das Krone Multimedia-Sales-Team wurde Anfang Dezember offiziell um Daniel Nago erweitert. Fritzsches zusätzlicher Verantwortungsbereich und Nagos Engagement können als Indiz dafür verstanden werden, dass das Unternehmen in eine Sales-Offensive geht oder bereits gegangen ist.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.