© Kronen Zeitung

Wirtschaft atmedia
02/26/2015

Krone für Vorarlberger

Mit s'Magazin nimmt die Kronen Zeitung einen Anlauf in den für Nicht-Ländle-Medien so herausfordernden Printmarkt.

Österreichische Printmedien, die, von Vorarlberg aus betrachtet, aus dem "Restösterreich" östlich des Arlbergs stammen, tun sich im Ländle aufgrund tief verwurzelter Leser-Präferenzen schwer. Die Kronen Zeitung tritt über die am Sonntag erscheinende Krone Bunt mit s'Magazin an die Zeitungsleser im Ländle heran. In dieser Beilage ist, wie sie von ihren Herausgebern beschrieben wird, auch nur Vorarlberg drinnen. Persönlichkeiten des neunten Bundeslandes, Reportagen, Gesprächsstoffe und Kolumnen von namhaften Personen aus dem Ländle sollen in dem Wochen-Magazin sukzessive auf die Medienkonsumenten Vorarlbergs wirken.

s'Magazinwill im Verbreitungsgebiet die "Heimat neu erlebbar" machen. Will modern und bodenständig an die Menschen im Ländler herantreten. Dass das auch gelingt und um 100-Prozent-Vorarlberg zu garantieren, werden die Inhalte im Land von Menschen aus dem Land gemacht. Die Ländle-Redaktion leitetFrank Andres. Er arbeitete 19 Jahre lang für die Neue Vorarlberger Tageszeitung, wo er zwischen 2009 und September 2013 alsChefredakteurund davor schon alsstellvertretender ChefredakteurundRedakteurtätig war. Im Herbst 2014 schied Andres beiRussmediaaus. Er ist seit 2. Jänner 2015 Leiter der Vorarlberg-Redaktion derKronen Zeitung.

Markus Klemencic-Müller ist als Regionalleiter und für den Anzeigen-Verkauf von s'Magazin verantwortlich. Er hat wie Andres Russmedia-Vergangenheit. Klemencic-Müller war zwischen März 2012 und Juli 2014 Anzeigenverkaufsleiter des mittlerweile eingestellten Russmedia-Gratismagazins Week. Davor war er von 1995 bis 2001 im Anzeigenverkauf der Vorarlberger Nachrichten. Nach Einstellung von Week wechselte er im November 2014 für wenige Monate zum St. Galler Tagblatt und arbeitete dort auch für andere zur NZZ-Gruppe gehörende Medientitel. Klemencic-Müller ist seit 15. Jänner 2015 für Kronen Zeitung in Vorarlberg tätig.

Das Sonntags-Magazin der Kronen Zeitung für Vorarlberg soll, dem Vernehmen nach, mit einer Auflage von zumindest 17.000 Stück starten. Die Verteilung im Markt erfolgt mit dem Mutter-Blatt über Selbstbedienungstaschen. Den Druck des Magazins übernimmt eine Mediaprint-Druckerei in Salzburg.

s'Magzin ist, wie unschwer zu interpretieren ist, ein neuer Anlauf der Tageszeitung in den homogenisierten Vorarlberger Printmedien-Markt. Und ein Weg um dort zunächst Leser- und später Werbemarkt-Potenziale zu erschließen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.