News - Oktober 2011 - Cover - Verlagsgruppe News
Wirtschaft atmedia
10/19/2011

Kraftbündel News

atDie Wiedertaufe ist erfolgt. News in neuer optischer Aufmachung und mit adaptierter Inhaltsstruktur ist auf dem Weg in den Markt. Peter Pelinka, Chefredakteur: "Das Grundkonzept, mehrere Magazine in einem zu bieten, besteht weiter. Dazu kommen anspruchsvolle Fotostrecken, Analysen und Kolumnen, mit denen die Positionierung von News als führendes Nachrichten-Magazin ausgebaut werden wird."

Ziel dieser Veränderung, wie Axel Bogocz, Vorsitzender Geschäftsführung der Verlagsgruppe News, war es, alle Kräfte zu bündeln und News in das Zentrum der Tagesgespräche der Österreicher zu rücken.

Für die nun vorliegenden Erneuerungen sind Pelinka, das Magazin-Team und der Zeitungsdesigner Lukas Kircher verantwortlich.

Zusätzlich zum Heft wurde auch der Copy-Preis erneuert. News kostet ab sofort 2,70 Euro und nicht wie bis zur vorwöchigen Ausgabe 2,50 Euro.

News baut sich ab der soeben erschienene Ausgaben aus fünf Ressorts - Politik, Wirtschaft, Kultur, Lebens-Art und Leute - auf. Diese Ressorts sind durchzogen von Fotostrecken. Eingeführt wurde das "Bild der Woche" und die "Wochenschau". Letztere liefert die Geschehnisse der zurückliegenden Woche auf einen Blick sowie ein Vorschau auf Kommendes der nächsten sieben Tage.

Die Wirtschaftsberichterstattung wurde erweitert. Medizin und Gesundheit hinzugefügt ebenso wie Kolumnen.

Insgesamt wurde das Magazin mit einem Layout ausgestattet, dass Pelinka als "modern und ruhig" beschreibt.

Dieser Neustart wird von einer von Wirz realisierten Kampagne begleitet. Bis Jahresende wird, wie Elisabeth Gießer, Geschäftsbereichsleiterin News der Verlagsgruppe News erklärt, die Werbetrommel mit großer Intensität gerührt.

Getrommelt wird via TV- und Hörfunk-Spots, auf Plakaten, per Print-Anzeigen, Jubo-Trafikplakaten, Promotions, auf Megaboard-Flächen sowie an Kassabändern in ausgewählten Eurospar-Filialen und per Großflächen-Projekten am Media.Tower in der Wiener Innenstadt.

atmedia.at