© APA/EPA/FREDRIK VON ERICHSEN

Auszeichnung
12/15/2014

"Journalisten des Jahres": Lebenswerk-Preis für Schirrmacher

Ein halbes Jahr nach seinem Tod wurde "FAZ"-Mitherausgeber Frank Schirrmacher noch einmal geehrt.

Die Jury des deutschen Preises "Journalisten des Jahres" sprach Frank Schirrmacher die Auszeichnung für das Lebenswerk zu. Das sagte Annette Milz, die Chefredakteurin des Fachblattes "medium magazin", das den Preis veranstaltet, am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

"Frank Schirrmacher wird postum für sein Lebenswerk geehrt, weil er die intellektuellen Debatten dieser Republik wie kein anderer Journalist gefördert und geprägt hat", heißt es zur Begründung. Seit 1994 war Schirrmacher einer der Herausgeber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ("FAZ") und dort für Feuilleton und Wissenschaft verantwortlich. Erfolgreich war er auch als Autor von Büchern wie "Das Methusalem-Komplott". Am 12. Juni erlag er einem Herzinfarkt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.