© MediaCom Wien - Since Today

Wirtschaft atmedia
10/30/2014

Joker Assinger für Hepatitis-Kampagne

GSK Pharma will mit einer Hepatitis-Kampagne schnell Reichweite aufbauen und schnell Information vermitteln. Dabei hilft MediaCom Wien.

Seit 13. Oktober informiert GlaxoSmithKline Austris (GSK Pharma) Menschen in Österreich über Hepatitis A und B. Diese Aufklärungskampagne war notwendig geworden, da im Rahmen einer Befragung zu Tage trat, dass sich nahezu die Hälfte aller im Lande lebenden Menschen unzureichend über die Risiken von Hepatitis-Infektion aufgeklärt fühlen. GSK Pharma, die Hepatitis Hilfe Österreich, das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz und die Österreichische Apothekerkammer vereinbarten eine "breite Aufklärungskampagne".

Die Kampagne läuft seit Mitte Oktober. Die Kreativarbeit kommt von der Agentur Since Today. Die für die geforderte Breitenwirksamkeit und Schnelligkeit des Informationstransfers in den Markt erforderliche Media-Umsetzung kommt von MediaCom Wien. Deren Aufgaben bestehen darin, "schnell Information" zu vermitteln und "schnell Reichweite" für die Kampagne aufzubauen.

Ein für diese Kommunikationszielsetzung elementarer Schritt scheint der Einsatz von Millionshow-Moderator Armin Assinger zu sein. Und dessen Bekanntheit und Wahrnehmung zur Informationsvermittlung zu nutzen sowie auf seine Unterstützung zu setzen. Das Mix, um die gewünschten Reichweiten-Ziele zu erreichen, besteht aus Outdoor- und Digital-Werbung. Die Strategie: der Werbeträger Plakat wird zum Reichweiten-Aufbau im ländlichen Raum, Rolling Boards und Citylights dafür im urbanen Raum eingesetzt. Der Online-Flight dreht sich um Stophepatitis.at sowie um den Einsatz von standardisierten Werbeformaten und Content nahen Einbindungen in gesundheitsrelevanten Umfeldern. Diese Native Advertising-Aktivitäten werden bei MediaCom Wien als "Bild-Text-Empfehlungen in redaktionellen Umfeldern" beschrieben.

Mit Assingers 100-Prozent-Bekanntheit in Österreich stellen wir eine maximale Zielgruppen-Ansprache sicher, erklärt Since Today-Geschäftsführer Dominik Weißbacher die Kreativ-Strategie. Mit diesem Key Visual und dem Call-to-Action soll die gewünschte Aufklärungswirkung nicht verfehlt werden.

Credits:

Auftraggeber: GSK Pharma, Hepatitis Hilfe Österreich, Österreichische Apothekerkammer, Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz;

Media-Agentur: MediaCom Wien; Client Service Director: Bernhard Thaller;

Kreativ-Agentur: Since Today; Geschäftsführer & Creative Director: Dominik Weißbacher; Art Director: Christoph Weninger; Text: Georg Messeritsch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.