Wirtschaft atmedia
05/06/2014

Gute Hypo. Und die andere Hypo.

atIrgendwie drängt sich der Begriff Kollateralschaden auf. Für die Hypo Oberösterreich ist der grundsätzlich gleichnamige Brandherd aus Kärnten ein - möglicherweise vielschichtiges - Problem. Und dieses soll mittels Kommunikation im Bundesland gelöst werden. Und der Vertrauensverlust für den die Hypo Oberösterreich nichts kann, damit kompensiert werden. Dazu wird ein "scharfer Abgrenzungskurs" gefahren.

Die Agentur der Hypo Oberösterreich upart entwickelte und realisierte eine Ja-Nein-Kommunikation, die vermittelt und betont was die Hypo Oberösterreich ist und weshalb sie nichts mit dem unrühmlichen Namensvetter aus dem Süden Österreichs zu tun hat.

NEIN. Wir sind nicht die Hypo Alpe Adria. tönt es durch Anzeigen, auf Plakaten, City Lights, in Radio-Spots und auf Point-of-Sale-Material. Der Hypo Oberösterreich ist daran gelegen, dass diese Abgrenzungsbotschaft im regionalen Markt ankommt. Daher hat die Agentur und die Kommunikation für "maximale Awareness und Dramaturgie" zu sorgen.

In der Hypo Oberösterreich, die seit über einem Jahr von upart neu positioniert wird, spricht von von kommunikativer Gegenoffensive, da die negativen Effekte der Kärntner Bank auf diese Positionierungsarbeiten äußert ungelegene Einflüsse haben.

Es geht darum die Bank in Oberösterreich mit und rund um den Claim Wir schaffen mehr Wert zu verankern. Dabei gilt es auch das seit der und durch die Finanzkrise 2007/08 geschwächte Vertrauen von Konsumenten in die Bank aufzupäppeln. "Unser Ziel ist es, das Vertrauen der Kunden in eine sichere Bank mit erfolgreicher Performance zu festigen", erklärt upart-Geschäftsführer Jörg Neuhauser worum es in den Positionierungsarbeiten geht.

Credits:

Auftraggeber: Hypo Oberösterreich; Leiter Marketing: Georg Haushofer;
Agentur: upart; Geschäftsführer: Jörg Neuhauser; Senior Account Management: Ilona Preinfalk; Account Management: Karin Fuchs; Creative Director/Texter: Günter Klinger; Art Director: Mark Kirchberger;
Tonproduktion: CCP-Studio.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.