Claudio Blassnig, Marketingleiter Gloryfy und Art Director Vogelfrei, und Epamedia-Geschäftsführerin Brigitte Ecker mit Gloryfy-Taxi und -Plakat. (c: epamedia)
Wirtschaft atmedia
06/13/2014

Gloryfy wirbt im Sonnenlicht

atDie österreichische Brillen-Marke Gloryfy geht mit einer Kommunikationskampagne in den Sommer 2014. Die damit verbundenen Aktivitäten im Markt drehen sich um die Einführung und Platzierung der neue Lifestyle-Produktlinie. Das bisherige Media-Mix bestehend aus TV und Händler-Promotions wurde im Außenwerbung erweitert.

Der Außenwerbe-Einsatz wird von Claudio Blassnig, dem Gloryfy-Marketingleiter damit begründet, dass die Marke dynamisch sei und deshalb eine "dynamische Werbeform wie Außenwerbung" gut zu Marke passe. "Das Plakat fällt auf und bringt den USP von Gloryfy auf Punkt", ergänzt Blassnig.

Der Außenwerbe-Flight wird über 16-Bogen-Plakate österreichweit geführt. Dessen Ziel ist, einerseits die Markenbekanntheit zu steigern und andererseits die Unzerbrechlichkeit der Brillen zu kommunizieren.

Die Plakat-Kampagne realisiert das Unternehmen mit Epamedia und der Werbeagentur Vogelfrei. Deren Art Director auch Blassnig ist. Vogelfrei ist die Inhouse-Agentur von Gloryfy und arbeitet für "ausgewählte externe Marken".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.