Bernhard Friedrich, Leiter Sportkommunikation MediaCom Wien. (c: mediacom)
Wirtschaft atmedia
03/04/2014

Friedrich leitet MediaCom-Sport-Business

atBernhard Friedrich hat zu Jahresbeginn 2014 die Leitung des Bereichs Sportkommunikation von MediaCom Wien übernommen. In seinen Verantwortungsbereich fallen damit alle für Sport-Sponsoring relevanten Kommunikationsmanagent-Aufgaben.

Konkret gehören die strategische Beratung, Rechte-Verhandlungen, Aktivierung und Evaluierung in seinen Aufgabenbereich.

Friedrich bringt Berufserfahrung aus seinen Tätigkeiten als Projektmanager Sport der ORF Enterprise in der Zeit von Juni 2007 bis November 2012 oder als Assistent der Geschäftsführung von Ogilvy & Mather zur MediaCom mit.

Die Agentur will auf diese Weise die im Sport-Sponsoring schlummernden Potenziale in Österreich erschließen und das Niveau der Professionalisierung ausbauen. Dazu gibt es auch noch das interne Ziel, Sport-Sponsoring so aufzubereiten, dass es genauso eingekauft werden kann wie jede andere Media-Leistung.

Und dieses Ziel ist, wie MediaCom Wien-CEO Joachim Feher erklärt, nahezu erreicht. Denn die Agentur steht vor der Einführung von Connected Sponsorship. Dessen Vorstellung soll, wie er avisiert, in "nur wenigen Wochen erfolgen". Worum es sich hierbei handelt, lassen sowoh Feher als auch Friedrich offen. Letzterer erklärt nur, dass es "uns jetzt möglich ist, die oft gestellte Frage 'Was bringt Sponsoring?' zu beantworten".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.