© eyepin

Wirtschaft atmedia
12/03/2014

Eyepin expandiert nach Deutschland

Franz Kolostori erschließt im Rahmen der für Eyepin definierten Wachstumsstrategie neues Marktpotenzial in Deutschland.

Das E-Mail-Marketing-Technologie-Unternehmen Eyepin expandiert nach Deutschland. Franz J. Kolostori intensiviert vom Hauptsitz der deutschen Eyepin Berlin und über eine Vertriebsniederlassung in München die Betreuung der bestehenden Kunden im Nachbarmarkt und macht beide Standorte zu Neugeschäft-Basen. Er beschreibt diesen Expansionsschritt als "zwingend" und eine wachstumsbedingte Notwendigkeit.

Der deutsche Markt wird von zunächst vier Mitarbeitern betreut. Kolostori führt die Geschäfte des Unternehmens in beiden Märkten. Sein Hauptaugenmerk richtet er jedoch auf das Wachstum und Etablierung des Unternehmens im deutschen Markt. Deshalb bestellte erEva-Maria Niederbruckerin die Geschäftsführung von Eyepin Österreich. Sie ist bereits seit sieben Jahren in leitender Funktion in dem Unternehmen tätig und avanciert nun zu dessen zweiter Geschäftsführerin. Das Client Service in Deutschland und die Münchener Niederlassung leitetFelix Schertel. Er wechselte aus demBusiness DevelopmentundKey Account Management derÖsterreichischen Post zuEyepin.

Kolostori komplettiert mit diesem Expansionsschritt nach Deutschland die Eyepin-Vertretung im gesamten deutschsprachigen Raum. Im Nachbarmarkt zählen das deutsche Finanzministerium, die Katholische Nachrichten-Agentur und auch zwei Tourismusverbände in Bayern zu den Auftraggebern des E-Mail-Marketing-Technologie-Anbieters.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.