Ekkehard Veser verlässt Geschäftsführung der VGN auf eignen Wunsch zum Jahresende

© VGN

Wirtschaft atmedia
12/04/2014

Ekkehard Veser verlässt News-Geschäftsführung

Der Betriebswirt scheidet auf eigenen Wunsch zum Jahresende aus. CEO Horst Pirker bedauert sehr.

Der Geschäftsführer der Verlagsgruppe News, Ekkehard Veser, verlässt zum Jahresende auf eigenen Wunsch und in bestem gegenseitigen Einvernehmen Österreichs größte Magazingruppe und übergibt seine GF-Agenden an Horst Pirker, CEO und Herausgeber der Verlagsgruppe (VGN).

"Die Verlagsgruppe News ist mit ihren starken Marken und den kompetenten und engagierten Kolleginnen und Kollegen ein großartiges Medienhaus. Ich habe mich jederzeit sehr gefreut, für die VGN Verantwortung zu tragen und ihre Zukunftsfähigkeit mitzugestalten. Ich danke allen Kolleginnen und Kollegen sowie unseren Marktpartnern für die professionelle Arbeit und jederzeit partnerschaftliche Zusammenarbeit und wünsche Horst Pirker und der Verlagsgruppe News von Herzen Glück und Erfolg für die weitere Zukunft", erklärt Veser.

Der 49-Jährige war 2011 zur VGN gewechselt und zeichnete als COO und CFO für sämtliche Verlagsbereiche wie Vertrieb, Vermarktung, Herstellung, IT / FM sowie für Finanzen / Controlling und den Digitalbereich News Networld verantwortlich.

Zukunftsorientierung

Horst Pirker bedauert in einer Aussendung Vesers Ausscheiden und dankt "Ekkehard Veser sehr herzlich für sein großes Engagement und die zahlreichen zukunftsorientierten Veränderungsprojekte, die er neben seinen umfangreichen operativen Agenden als Geschäftsführer der VGN initiiert und sehr erfolgreich umgesetzt hat. So hat er mit der Neuausrichtung des Abobereiches die entscheidenden Weichen für die Stärkung des Direktkundengeschäftes der VGN gestellt. Mit der Modernisierung des Preismodells und einer Integration der Verkaufsabteilungen Print und Digital hat er den Vermarktungsbereich markt- und zukunftsorientiert positioniert. Und die zuletzt unter seiner Verantwortung erfolgte Eingliederung der News Networld in die VGN sowie die Neuverhandlung aller wesentlichen Rahmenverträge schaffen sehr gute Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Neuausrichtung der VGN."

Karriere

Der promovierte Betriebswirt Veser begann seine Verlagslaufbahn 1995 als Vorstandsassistent bei Gruner + Jahr in Hamburg. 1997 wechselte er in den Anzeigenbereich, den er in der Folge auch leitete. 2009 wurde Veser zum stv. Geschäftsführer und Mitglied der Geschäftsleitung der Vermarktungsbereiche G+J Media Sales und G+J Electronic Media Sales ernannt. Neben seiner Verantwortung für alle kaufmännischen Bereiche war er u.a. auch für den Aufbau des Mandantengeschäfts und das Agenturgeschäft von Deutschlands führendem Magazinvermarkter verantwortlich. Veser vertrat zudem G+J als Vorstand und Sprecher in verschiedenen Fach- und Verbandsgremien. G+JAuslandsvorstand Torsten-Jörn Klein holte ihn 2011 als Geschäftsführer (COO und CFO) zur Verlagsgruppe News nach Wien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.