Johannes Edl, Verlagsleiter, sucht einen Käufer für den consol.Media Verlag. (c: consol.media)
Wirtschaft atmedia
10/17/2013

Consol.Media Verlag steht zum Verkauf

atDer consol.Media Verlag ist ab sofort zu einem Preis ab 1 Euro zu erwerben. Die Angebotsfrist für die 100-Prozent-Übernahme läuft sieben Tage und endet am 24. Oktober 2013 um 12 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Der Bestbieter ist der nächste Eigentümer. Und dieser erwirbt ein Medien-Portfolio bestehend aus fünf Print-Titel wie consol.AT, Gamers.at, etc. und sechs Online-Medien - unter anderem consol.at, Gamers.at, myconsol.net oder Comic-Hive - sowie Podcasts und Media-Consulting-Leistungen.

Johannes Edl, Verlagsleiter des Medienunternehmens, beziffert den Verkaufsgegenstand mit "40 Gaming-Print-Magazinen pro Jahr, sieben Videospiel- und PC-Webseiten", mit denen - Basis ist der Schnitt der vergangenen drei Wirtschaftsjahre - "circa 1,1 Millionen Euro Umsatz und rund 50.000 Euro Gewinn pro Jahr erwirtschaftet" wurden.

Zum Grund des Verkaufs äußert sich Edl so: "Die Herausforderungen der Zukunft kann man nur in starker Partnerschaft realisieren."

Der Eigentümerwechsel erfolgt in Form eines Share Deals.

Potenziellen neuen Eigentümern des consol.Media Verlags stellt mail-to:edl@consolmedia.at[Edl per Mail] die Due Diligance-Unterlagen zur Verfügung und informiert über die weitere Vorgehensweise in der angelaufenen Angebotsphase.

Mehr: consol.Media Verlag
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.